02557 / 74 51
Showroom: über 2000 m² neueste Trends
shop@betten-beering.de
Sicher einkaufen mit SSL-Zertifikat!
Entlüfterpumpe für Wasserbetten

Artikelnummer: 568

Produkteigenschaften:
  • einfaches und schnelles entlüften ohne Hilfe
  • passt optimal auf jeden Einfüllstutzen
  • hält die Wassersäule beim Entlüften

Kategorie: Zubehör


17,50 €

inkl. 19% MwSt. , inkl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Beschreibung

Mit dieser hochwertigen Entlüfterpumpe für Wasserbetten können Sie einfacher und ohne Hilfe Ihr Wasserbett selbst entlüften. Die Entlüfterpumpe " Runa " hält durch ihre spezielle Technik die Wassersäule beim Entlüften. Das Gewinde passt optimal auf jeden Einfüllstutzen eines Wasserbettes.

Die Entlüfterpumpe wird  handfest  aufgeschraubt und die Luft kann problemlos abgepumpt werden. Geräusche durch Luftblasen werden so wirkungsvoll entfernt.
Zur Information:
Nach Neubefüllung eines Wasserbettes mit hoher Beruhigung steigt die Luft / der Sauerstoffanteil aus dem Wasser nur langsam nach oben. Hier ist ein mehrmaliges Entlüften
( ca. 4-5 Mal nach jeweils ca. 3 Tagen ) erforderlich.


Sollte sich nach mehrmaligem Entlüften immer wieder Luft in Ihrem Wasserbett ansammeln, empfehlen wir Ihnen einen Dip Slides Kombi Test anzuwenden, um festzustellen aus welchem Grund sich immer wieder Luft in Ihrem Wasserkern ansammelt.
Mehr darüber erfahren Sie in unserem Artikel Dip Slides Kombi Teststreifen.

Produkteigenschaften:

  • einfaches und schnelles entlüften ohne Hilfe
  • passt optimal auf jeden Einfüllstutzen
  • hält die Wassersäule beim Entlüften


Unser Tip: Wie entlüfte ich richtig? Eine Videoanleitung finden Sie hier!


Bevor Sie Ihren Wasserkern öffen, legen Sie bitte ein Handtuch um den Einfüllstutzen, damit kein Wasser unter den Wasserkern oder in den mittleren, unbezogenen Trennkeil gelangen kann. Dies könnte zu Schimmelbildung führen und riecht mit der Zeit sehr unangenehm. Einfüllstutzen hochziehen.

Bevor Sie den Einfüllstutzen nun öffen, drücken Sie diesen soweit nach unten, bis Sie etwas Wasser im durchsichtigen Fenster des Füllstutzens sehen können. Die Entlüfterpumpe handfest aufschrauben und nun den Einfüllstutzen mit der Entlüfterpumpe leicht anheben / bzw. nach oben ziehen, damit sich eventuell bereits vorhandene Luft aus dem unteren Bereich des Wasserkerns am höchsten Punkt sammeln kann. Sobald Sie kein Wasser mehr im durchsichtigen Fenster des Einfüllstutzens sehen können, pumpen Sie solange Luft ab, bis Sie wieder Wasser im Füllstutzen stehen haben. Nun senken Sie die Pumpe wieder ab und lassen sie sie einfach los.

Nun gilt es die Luft aus dem oberen Teil ( Kopfende ) des Wasserkerns zum Einfüllstutzen mit der Entlüfterpumpe zu bekommen. Die meiste Luft sammelt sich gerne in den Ecken des Wasserkerns. Dazu ist es wichtig, dass Sie die angesammelte Luft, welche sich ja nun schon an der Oberfläche befindet, nicht wieder in das Vlies drücken. Sie fangen mit dem Entlüften einer Ecke am Kopfende an und wiederholen den Vorgang dann bitte mit allen anderen Ecken.

Zuerst greifen Sie mit einer Hand ca. 25 cm vor einer Ecke in das Vinyl und ziehen es nach oben. Bitte nicht das Vlies mit hochziehen, hier ist etwas Gefühl gefragt. So bilden Sie eine Erhöhung, damit sich die Luft darin sammeln kann. Mit der freien Hand drücken Sie nun die Ecke mit der Faust ca. 15 -20 cm in den Wasserkern hinein. Hierdurch rutscht die Luftblase aus der Ecke in Ihre Erhöhung der anderen Hand.
Nun ist es ganz wichtig die Erhöhung nicht los zu lassen, denn sonst ist die Luft wieder weg. Nun greifen Sie um und halten die Erhöhung mit der anderen Hand fest. Mit der nun frei gewordenen Hand bilden Sie ca. 35 cm weiter Richtung Einfüllstutzen eine weitere Erhöhung. Erst dann lassen Sie die " Alte " Erhöhung langsam los und streichen sanft in Richtung neue Erhöhung über das Vinyl. So schieben Sie die Luftblase ein Stück weiter. Dies wiederholen Sie bis Sie am Füllstutzen angekommen sind. Die letze Erhöhung ist dann mit der Pumpe am Einfüllstutzen. Sobald Sie diese wieder anheben, sehen Sie sofort die herangeholte Luft im durchsichtigen Fenster. Diese Pumpen Sie ab, bis Sie wieder etwas Wasser im Einfüllstutzen stehen haben. Nun können Sie die Pumpe mit dem Einfüllstutzen wieder absenken und loslassen. Verfahren Sie nun mit den restlichen drei Ecken nach dem gleichen Prinzip. Bevor Sie am Ende die Entlüfterpumpe abschrauben, senken Sie den Einfüllstutzen wieder sanft in das Wasserbett ab. So gelangt beim Abschrauben der Pumpe keine erneute Luft in den Wasserkern. Nun den Stopper einsetzen und den Deckel aufschrauben. Fertig !